Vorsicht vor Schulden zum Weihnachtsfest



weihnachtsfest-schulden

Was wäre das Weihnachtsfest ohne Geschenke? Wahrscheinlich nur halb so aufregend und schön. Deshalb ziehen wir alle Jahre wieder los, um unseren Lieben die passenden Geschenke zu kaufen. Auf den Preis schauen ist zur Weihnachtszeit eh out und außerdem gibt es ja Null-Prozent-Finanzierungen und Kreditkarten. Doch das ist leider die falsche Herangehensweise. Gerade das Weihnachtsfest schlägt sich besonders auf den eigenen Kontostand und die Geldbörse nieder. Und zwar in den meisten Fällen nicht nur im Dezember, sondern auch in den Folgemonaten.

Budget bleibt Budget – auch zur Weihnachtszeit

Beim Weihnachtsfest und den Geschenken kann man ja mal eine Ausnahme machen. Das ist durchaus möglich, wenn die nötige finanzielle Absicherung dahinter steckt. Aber ist das Geld sowieso schon knapp, so gewinnt am Ende keiner. Oftmals wird das meiste Geld für die Geschenke der Kinder oder des Partners ausgegeben. Die bekommen dann zwar ein tolles Geschenk aber in den Folgemonaten wird es dann schwierig. In extremen Fällen fehlt es hier sogar an den finanziellen Mitteln für Lebensmittel oder sonstige Grundbedürfnisse.

Ein klarer Budgetplan kann helfen

Durchschnittliche_Pro_Kopf_Ausgaben_zum_WeihnachtsfestIdealerweise macht man sich vor dem Weihnachtsfest einen Budgetplan. Das heißt, man schaut, wie viel Geld tatsächlich da ist. Dieses Geld packt man sich dann am besten bar zur Seite und nimmt dieses dann auf die Weihnachts-Shoppingtour mit. Wichtig ist nun, dass auch nur das Geld ausgegeben werden kann, was auch tatsächlich bar zur Verfügung steht. Karten sonstiger Art, also EC-Karten oder Kreditkarten (Kreditschulden) sollten nicht zum Bezahlen der Geschenke genutzt werden. So kann es später auch nicht zu finanziellen Problemen kommen und man bewahrt den Überblick.

Soll es nun doch einmal ein teureres Geschenk werden, so sollte man bereits in den Vormonaten anfangen zu sparen, denn was in den Folgemonaten nach Weihnachten passiert, weiß keiner. Geht vielleicht das Auto oder die Waschmaschine kaputt oder kommt es zu sonstigen unbedingt notwendigen Anschaffungen oder Ausgaben, so kann nicht mehr reagiert werden und es kommt zu Schulden.

Alternative Geschenkideen…

…können auch manchmal einfach nur Zeit mit einem geliebten Menschen sein oder etwas selbstgebasteltes. Die Kosten tendieren für solche Geschenke gegen 0 und die Freude ist oftmals größer als sie über ein teuer gekauftes Geschenk wäre.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>